Der Tarot-Garten, Capalbio
Eine magische Reise durch Farben, zeitgenössische Kunst und Natur

Der tarot garten

Der Tarot-Garten ist ein interessanter und origineller Kunstpark, in Garavicchio di Capalbio, im grossetanischen Gebiet, im Herzen der Maremma.
Das einnehmende Werk wurde von der virtuosen französisch-amerikanischen Künstlerin Niki de Saint Phalle ab 1979 geschaffen, die Verwirklichung des „magischen und spirituellen Traums ihres Lebens“; in der Form von 12 – 15 Metern hohen Figuren, Darstellungen der Tarotkarten.
Der Park ist von der Mauer des Architekten Mario Botta umgeben, Zeugnis der Magie die man weit ab von der Realität erlebt. Ankündigung des Inneren sind die großen Arcana, der „Päpstin“ und dem „Magier“. Sie stehen am Anfang eines märchenhaften Wegs, ideal für Groß und Klein.
Spiegelmosaike, wertvolle Keramik und Glas, schmücken die zweiundzwanzig farbenfrohen Statuen, wie „die Sonne“, „der Tod“, „der Teufel“, „die Welt“, „der Narr“, „der Vater“, „der Gehängte“.
Öffnung und Öffnungszeiten: 1. April -15. Oktober (14:30-19:30), November – März (09:00-16:00).